Neuer Migrant_innenbeirat gewählt

FAIRburg gratuliert dem neu gewählte Migrant_innen-Beirat von Freiburg. Wir wünschen uns eine aktive politische Beteiligung für die Belange von Migrant_innen für die Stadtgesellschaft und freuen uns auf eine enge Kooperation in den kommenden Jahren. Der Vorstand   15 Frauen und 4 Männer: Freiburgs Beirat für Migrantinnen und Migranten erhält ein ganz neues Gesicht EBM von […]

Read more

Interkultureller Promotor Alex M. Moepedi

Alex Moepedi arbeitet seit dem 01.01.2021 als Interkultureller Promotor bei FAIRburg. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit – auch mit dem Eine Welt Forum Freiburg und zahlreichen MSO, die im Bereich entwicklungspolitische Bildungsarbeit tätig sind und aktiv werden möchten.

Read more

Eine Spende für die Vielfalt – “Zwischenraum” braucht deine Unterstützung

Was ist der Zwischenraum? Der interkulturelle Verein FAIRburg e.V. betreibt seit 2016 das Projekt Zwischenraum. Der Zwischenraum ermöglicht geflüchteten Menschen, in Freiburg anzukommen. Wir organisieren den Kontakt zwischen der engagierten Zivilgesellschaft in Freiburg und den Geflüchteten, die neu in der Stadt sind. Ob Sprachkurse oder Kochaktionen, Rechtsberatung oder die Begleitung auf Ämter, Freizeitaktivitäten oder Konzerte […]

Read more

Neuer Podcast bei Migrativ

Die Folge 2 von „Migrativ – Migrant und Aktiv“ kommt am Freitag, 4.9. „In MigrantInnenorganisationen kommen wir nicht mit Paragraphen zu den Menschen, sondern mit unseren eigenen Erfahrungen.“ Diese Ansage macht Lilian Petri, Lokale Koordinatorin von Samo.fa in Saarbrücken und Mitglied vom Verband „Haus Afrika“ in der zweiten Folge unseres Podcasts. Die neue Folge von […]

Read more

DEMO FÜR DIE EVAKUIERUNG VON MORIA

Bitte Masken tragen und Abstand halten! +++ 9.9. 18 Uhr am Platz der Alten Synagoge +++ Das seit Jahren überfüllte Lager geflüchteter Menschen Moria auf Lesbos steht in Flammen. Einen solchen Ort hätte es nie geben dürfen, und darf es nie wieder geben! Wer glaubt Europa stünde für Menschenrechte und -würde, wurde spätestens mit der […]

Read more

Corona-Krise: Teilhabe „vor Ort“ darf nicht vertagt werden

Die Corona-Krise bedeutet: hohe gesundheitliche und soziale Risiken. Unsere Befürchtung ist: Es besteht die Gefahr einer Verschärfung sozialer Benachteiligungen, aber auch eines sich verstärkenden Rassismus, in der Krise und als Folgen der Krise. Wenn dies geschieht, werden Menschen mit Einwanderungs- und Fluchtgeschichte davon erheblich betroffen sein. Wir fordern: Das darf nicht geschehen! Städte und Gemeinden […]

Read more

123

Page 1 of 3