März, 2019

02März10:3014:00Polychore: Spannende Frauen - Taschen voller GeschichtenEin Taschen-Projekt ist Teil der feministischen Geschichtswerkstatt

Informationen zur Veranstaltung

  1. Begrüßung
  2. Zwei Frauen stellen ihre Geschichte vor
  3. Einleitung Ton-Aufnahme
  4. Interview : Praktische Übungen
  5. Buffet

Für Kinderbetreuung und Übersetzungen auf arabisch und farsi ist gesorgt!

Bitte gern anmelden bei Myriam:

Das Taschen-Projekt ist Teil der feministischen Geschichtswerkstatt. Die feministische Geschichtswerkstatt sammelt aktuell Geschichten zum Thema Gleichstellung und Frauenrechte. Diese Geschichten sollen am Beispiel eines Frauenlebens erzählt und in einer Tasche, bepackt mit Texten und Gegenständen, präsentiert werden. Die Ergebnisse (also die bepackten Taschen) wollen wir dann am 8. März, dem Internationalen Frauentag, auf dem Rathausplatz ausstellen.

Je mehr Frauen daran teilnehmen, desto spannender und vielfältiger wird das Ergebnis sein! Packen Sie eine Tasche für uns und erzählen Sie Ihre ganz eigene, persönliche Geschichte eines Frauenlebens!

Frauen*Geschichten gesucht!

Anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums zur Einführung des Frauenwahlrechts beschäftigt
sich die Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg mit dem Thema Frauenrechte und
Gleichstellung. Wir sind überzeugt, dass in jedem Frauenleben Geschichten zu finden
sind, die mit den Verhältnissen der Geschlechter zu tun haben. Erzählen Sie uns von
diskriminierenden Erlebnissen und emanzipatorischen Momenten, von gläsernen
Decken und eingerissenen Schranken, von einengenden Regeln und erkämpften
Rechten: Packen Sie uns eine Tasche mit einer Frauen*Geschichte!

  • Wählen Sie eine Frau aus, deren Geschichte Sie erzählen wollen. Das können eine historische Persönlichkeit, Ihre Großmutter, eine Freundin oder auch Sie selber sein.
  • Suchen Sie eine Tasche aus, die zu dieser Person passt: ob Aktenkoffer, Operntäschchen oder Rucksack, jedes Gepäckstück ist uns recht.
  • Füllen Sie diese Tasche mit Ihrer Frauen*Geschichte. Am besten stellen Sie sich Ihre Tasche als kleines Museum vor, in dem Texte, Fotos, Gegenstände, Düfte, Töne etc. Platz finden
  • Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
  • Geben Sie die gepackte Tasche am Internationalen Tag der Frau, am 8. März 2019, bei unserer „Gepäckablage“ auf dem Rathausplatz ab (10–15 Uhr). Bei der Gelegenheit können Sie gleich weitere Taschengeschichten kennenlernen. Alternativ schreiben Sie uns eine Email oder eine Postkarte und wir holen die Tasche ab.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Tasche ein Jahr lang aufbewahren werden und dass sie in der Zeit durch viele Hände geht. Bitte packen Sie deshalb nichts ein, was auf keinen Fall verloren gehen darf.

Wir freuen uns auf Ihre Frauen*Geschichten!

Kontakt:
Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg
Faulerstr. 20
D-79098 Freiburg i. Br.

Anpsprechpartnerinnen : Birgit Heidkte –
Andrea Althaus –
Elena Hunn –

Alles lesen

Zeit

(SA) 10:30 - 14:00

Veranstaltungsort

feministisches* Zentrum

Faulerstraße 20, 79098 Freiburg

Back to Top
X