AFRICA DAY – Afrika in Freiburg

AFRICA DAY - Afrika in Freiburg

03/10/2021

14:00 Uhr - 21:00 Uhr

Parkplatz E-Werk

Ferdinand-Weiß-Straße 6a

Freiburg

Programm:

Spielmobil von 15:00 bis 18:00 Uhr
Afrikanische Vereine stellen sich vor:
Kulturangebote, kulinarische Spezialitäten, Kunstgegenstände
Modenschau
Traditioneller Tanz aus Eritrea
Offene Bühne für Talentshow

Der 3. Oktober ist bewusst für den AFRICA DAY gewählt: Es ist der Jahrestag des Lampedusa-Unglücks von 2013, bei dem 366 Menschen ums Leben kamen. Das Bild des toten, angeschwemmten Jungen ging um die Welt. Dieses Datum steht aber auch für die Erkenntnis, dass die „Deutsche Einheit“ die Einbeziehung aller Menschen bedeutet, die in Deutschland leben, unabhängig von Hautfarbe, Herkunft und Papieren. Der AFRICA DAY findet seit 2017 findet der AFRICA DAY in Freiburg statt und wurde von Dawda Kinteh (damals Landeserstaufnahme Freiburg initiiert. Dieses Jahr findet der AFRICA DAY im Rahmen der Cordiale das erste Mal im E-Werk statt. Die Cordiale ist eingebunden in die Interkulturellen Wochen Freiburgs, in denen vom 24.09.-31.10. über 40 Veranstaltungen initiiert werden.

CaPoA e.V., ACAF, FAIRburg e.V. (mit den Projekten samo.fa und Interkultureller Promotor), German African Insight, Our Voice von Radio Dreyeckland RDL, Kidayo

Gefördert durch:
Kulturamt der Stadt Freiburg, Amt für Migration und Integration Stadt Freiburg und Demokratie leben

Es gelten die 3G-Regeln: genesen, geimpft, getestet. Eintritt frei – keine Voranmeldung nötig. Die Kontaktdaten zur Nachverfolgung von Infektionsketten werden nach vier Wochen gelöscht. Der Datenschutz wird eingehalten.