Filmvorführung und Gespräch “Freiburgerinnen mit Hintergrund”

Filmvorführung und Gespräch

21/03/2021

18:00 Uhr - 19:45 Uhr

“Freiburgerinnen mit Hintergrund” (2020)

Vier Freiburgerinnen werden in einem Film von FAIRburg porträtiert. Die Gespräche führt die Ideengeberin, Casterin und Interviewerin Iman Ouadria mit den Frauen, die über ihr Leben in Freiburg, über Alltagsrassismus und über das Zuhausegefühl sprechen. Vier persönliche und souveräne Selbstbeschreibungen, die einen Ausschnitt aus dem Massenphänomen “Othering” in Deutschland bieten, das verallgemeinerbar ist und das täglich in ähnlicher Weise überall stattfindet. Der Film empowert und beschreibt Wege der Wiederaneignung und des Umgangs mit der Mehrheitsgesellschaft und führt an Lieblingsorte und safer spaces in Freiburg.
Die Freiburger Protagonistinnen: Iman Ouadria, Sagal Adow, Turpikai Kabiri, NhuMì
Idee, Casting, Interviews und Umsetzung: Iman Ouadria
Kamera und Schnitt: Lara Moseler
Produktionsleitung: Jenny Warnecke
Produktion: Interkultureller Verein FAIRburg e.V. | samo.fa
Foto Filmpremiere im Kommunalen Kino Freiburg am 07.10.2020: Sévérine Kpoti

(63 Minuten)

Eine Veranstaltung in den Freiburger Wochen gegen Rassismus des Netzwerk respect!

Hier gehts zum Programmüberblick:

Wochen gegen Rassismus Freiburg Programm 2021

Veranstaltende: Netzwerk für kritische Bildungsarbeit, respect!
Aktion Bleiberecht, Anarchistische Gruppe Freiburg, BiLan – Bildungsinitiative Lernen aus dem NSU-Komplex, Bretterbude, Eine Welt Forum Freiburg, Evangelische Erwachsenenbildung Freiburg, FAIRburg e.V., freiburg-postkolonial, Gegenargument, iz3w, Kommunales Kino Freiburg, korientation e.V., IN Zeitung, profamilia Freiburg, Radio Dreyeckland, Roma Büro Freiburg, Our Voice, Zeugen der Flucht e.V.