Yoko Tawada: “Sendbo-o-te” Lesung mit Gespräch

Yoko Tawada: "Sendbo-o-te" Lesung mit Gespräch

26/08/2020

18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Alter Wiehrebahnhof

Urachstraße 40

Freiburg

Tickets für die Lesung

Im Rahmen des Kultur Sommer 2020 veranstaltet FAIRburg in Kooperation mit dem Kommunalen Kino Freiburg diese Lesung begrüßen wir die Schriftstellerin Yoko Tawada in Freiburg mit ihrem neuen Buch “Sendbo-o-te”, erschienen im Konkursbuch Verlag.

Moderation des Gesprächs: Hansjörg Bay

Nach einer Katastrophe hat Japan die Verbindungen zur Außenwelt gekappt. Niemand darf hinein, niemand ausreisen. Die Natur verändert sich.  Yoko Tawada erzählt in leichter, glasklarer Sprache von Yoshiro und seinem Urenkel Mumey …  Alle Kinder in der Zeit werden krank geboren, müssen versorgt, geschützt werden, zugleich sind sie weise, fröhlich, ein Hoffnungsschimmer. Die Alten hingegen leben immer länger.  Der herzerwärmende Junge Mumey kann vieles nicht mehr. Yoshiro kümmert sich mit großer Liebe um ihn.  Als Student war Yoshiro mit einer Frau aus Deutschland befreundet. Manchmal fragt er sich, ob sich die Umwelt dort auch so verändert hat wie in Japan. Als der Alltag schwieriger wird, versucht eine geheime Organisation, ausgewählte Kinder als »Sendboten« ins Ausland zu schmuggeln, zu Forschungszwecken … Was wird aus Mumey?

Unter der “Oberflächenhandlung” passiert, wie in allen Büchern von Yoko Tawada, noch viel mehr und stiftet überraschende Erkenntnisse …

 

Weitere literarische Veranstaltungen und die Open Air-Kinoreihe #KOKIGOESOPENAIR

INS WEITE. REISEN IN FILM, MUSIK, LITERATUR

des Kultur Sommers 2020 bitte im Programm des Kommunalen Kinos entnehmen.